Wechsel von OTRS zu JIRA: Reibungslos und effektiv

Wechsel von OTRS zu JIRA: Reibungslos und effektiv

Von OTRS zu JIRA wechseln ist ein richtungsweisender Schritt – der etliche Vorteile mit sich bringen kann.

Open Technology Real Services (OTRS) steht für eine Open Source Software, die als Helpdesk, Ticket- und Servicemanagementsystem und Software für Issue Tracking verwendet wird. Über 3,2 Millionen Mal wurde OTRS seit 2001 heruntergeladen und in verschiedenen Branchen angewendet.

Das Pendant, das Atlassian hierzu stellt, ist grundsätzlich das Projektmanagement-Tool JIRA. Für JIRA spricht im Allgemeinen die intuitive und zugleich vielseitige Nutzung für IT und Non-IT Teams, übersichtliche Workflows sowie eine leichte Konfigurierbarkeit und Skalierung.

JIRA bietet ein Tool für das gesamte Management von Aufgaben. Nutzer, die zusätzlich einen Helpdesk benötigen, können JIRA mit dem JIRA Service Desk verbinden und Confluence als Self-Service- und Wissensdatenbank sowie als kollaboratives Social Intranet verwenden. Somit steht JIRA für einheitliche und transparent Abarbeitung von Aufgaben, ein funktionsfähiges Anforderungsmanagement, eine genaue Releaseplanung sowie ein effektives Bugtracking – und das unternehmensweit und standortunabhängig.

Gründe dafür, dass Nutzer von OTRS zu JIRA wechseln möchten, sind neben den genannten Vorzügen von JIRA wie der einheitlichen Prozesse oder der Verbindung mit Confluence und dem JSD auch der geringe Administrationsaufwand, die einfache Referenzierung zwischen Support-Tickets und Bugs und Anforderungen wie auch die individuelle Einstellung von Berechtigungen bis auf Ticketebene. Dadurch können beispielsweise Kunden nur Tickets sehen, die sie selbst an den Support gesendet haben. 

In wenigen Schritten zu Atlassians Vielfalt

Häufiger suchen Anwender daher nach einer Lösung, um von OTRS auf JIRA zu migrieren. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, welche von der individuellen Transformation bis zur Arbeit mit Plugins des Atlassian Marketplace reichen.

Die Migration von OTRS auf JIRA mit Hilfe einer beratenden Instanz erfordert mehrere Schritte. Als Atlassian Solution Partner steht dabei die demicon als Ihr Partner für diese Transformation zur Seite.

Zu unserem Vorgehen beim Wechsel von OTRS zu JIRA gehört zunächst das Aufzeichnen eines Fahrplans, wie diese Transformation vonstattengeht. Dafür werden bestehende Prozesse in OTRS analysiert und die Anforderungen Ihres Unternehmens erfasst. Daraufhin wird die neue Software JIRA implementiert und eingerichtet und letztlich alle Projekte und Dateien in JIRA überführt.

Noch vor der endgültigen Einführung von JIRA werden darin diverse Prozesse zunächst mit Key-Usern, später mit realen Daten durchgespielt. Bei Bedarf können in der Folge alle Mitarbeiter mit Hilfe unserer Schulungen individuell mit der neuen JIRA-Software vertraut gemacht werden – mehr hierzu erfahren Sie in unserem Schulungsangebot.

Ziel dessen ist es, den Usern und Administratoren einen reibungslosen Übergang in JIRA zu ermöglichen, um schnellstmöglich von der ganzen Vielfalt der Atlassian-Produktpalette profitieren zu können.

Einfacher Übergang dank Plugin

Eine alternative Möglichkeit ist zudem das Arbeiten mit Plugins. Auf dem Atlassian Marketplace gibt es hierzu eine OTRS Intergration for JIRA, die die Prozesse nahtlos integrieren lässt. Damit lassen sich beispielsweise OTRS-Tickets und -Anhänge in JIRA anfügen und sorgen somit für einen reibungslosen Übergang von OTRS nach JIRA.

Doch damit sind noch nicht alle Alternativen ausgeschöpft: Das Add-On PrOps for JIRA - Integrate OTRS kann dabei helfen, JIRA und OTRS dauerhaft zu verknüpfen und beispielsweise Operations in OTRS und Projekte über JIRA laufen zu lassen. Gleichzeitig können beide Anwendungen parallel verwendet werden, ohne dauerhaft zwischen ihnen wechseln zu müssen, da sie in JIRA miteinander verknüpft sind.

Grundsätzlich gilt aber auch hier: Mit der eigenen Expertise und dem großen Erfahrungsschatz stehen Ihnen unsere Atlassian-Consultants der demicon beratend zur Seite – unabhängig davon, ob Sie vollständig zu Atlassians Lösung wechseln möchten oder eine alternative Lösung mit OTRS und JIRA anstreben.

Für alle Fragen rund um die Optimierung und Einführung von Atlassians Tools stehen Ihnen unsere Consultants darüber hinaus unverbindlich und per einfacher Mail-Nachricht zur Verfügung. Zudem können Sie weitere Informationen unserer Webseite entnehmen.